Ambassadeurs
MENU
Retour

Distillerie de la Verveine du Velay Pagés

Der Apotheker und Pflanzenkenner Joseph Rumillet-Charretier entwickelte die Zusammensetzung dieses Likörs 1859 : eine feine Mischung von 32 Pflanzen : das Eisenkraut, aber auch Wachholderbeeren und Muskatnussschale.

Internetverkaufs - boutique - Distillerie de la Verveine du Velay Pagés
1886 wird Victor Pagès, ein entfernter Verwandter des Erfinders, Generaldirektor der Fabrik, die unter seinem Namen bekannt werden wird. Drei Formen dieses Likörs sind heutzutage im Handel (grün, gelb, extra).Der grüne Likör ist der bekannteste. Der Eisenkrautlikör wird immer noch nach einem gehüteten Rezept hergestellt : 8 bis 9 Monate Einlegen der Pflanzen, dann brennen und ein bis zwei Jahre Reifen in 500 bis 3 000 Liter fassenden Fässern.

Die neuen Brennereianlagen sind im Industriegebiet von Blavozy–Saint-Germain-Laprade. Sie können dort einen Teil der Geheimnisse der Likörherstellung erfahren und in einem Ausstellungsraum seine Geschichte kennenlernen. Am Ende des Besuches steht eine Verkostung, mit Mässigung selbstverständlich…

KONTAKTINFORMATIONEN :

Distillerie de la verveine du Velay Pagès
ZA Laprade - Avenue René Descartes
43700 Saint-Germain-Laprade
Tél. 04 71 03 04 11

PREISE :

Erwachsene : 5.50€
kinders : 2€
Schüler : 4€

TERMINE UND ÖFFNUNGSZEINTEN : 

-Espace Pagès - Maison Verveine du Velay :  Frei
29 place du Breuil-  43000 Le Puy-en-Velay
Tél : 04 71 02 46 80
E-mail : espace.pages@verveine.com

 
- La Distillerie :
ZA Laprade, avenue René Descartes- 43700 Saint-Germain-Laprade
Tél. 04 71 03 04 11
E-mail : pages-verveine@verveine.com
WebSite : www.verveine.com

AUSSTATTUNG UND DIENSTLEISTUNGEN :

http://www.ot-lepuyenvelay.fr/images/pictos/visite_guidee.jpgVisite guidée  Salle expositionSalle exposition  Groupes
Groupes

Label :

 Tourisme et handicap
 


Latitude : 45.0557884 Longitude : 3.9614940
 


Pays d'art et d'histoire
Pays d'art et d'histoire
Chemin de Saint-Jacques
Chemin de Saint-Jacques
Prélude en ville avant de partir, première étape jusqu'à Saint-Privat d'Allier
© 2018 / Le Puy en Velay Tourisme - Tous droits réservés