Ambassadeurs
MENU
Retour

Cathédrale Notre Dame du Puy

Seit 1998 ist die Kathedrale auf der Liste der Weltkulturerbe der UNESCO.

Internetverkaufs - boutique - Cathédrale Notre Dame du Puy
Eine erste Kirche wurde im 5.Jh.auf dem Mont Anis erbaut. Der Pilgerstrom veranlasste, dass der Folgebau im 12.Jh. mit vier Jochen nach Westen hin, über einem Gewölbe um die Hanglage auszugleichen, erweitert wurde. Zu diesem Zeitpunkt betrat man die Kirche schon durch eine Treppe, die in der Mitte des Kirchenschiffs endete.

Die Restaurationen des 19.Jh. haben einige Bereiche der Kathedrale verändert, aber die sechs Kuppeln und eindrucksvolle Wandmalereien sind erhalten geblieben.Die Restaurierungen von 1994 bis 1999 ermöglichten die Wiederherstellung der im 18.Jh. geschlossenen Treppe sowie die Reinigung der Innenwände und die Wiederherstellung der zweiten Fassade des Orgelprospekts aus dem 17.Jahrhunderts.

Ein neuer Hauptaltar befindet sich nun in der Vierung, während der alte Hauptaltar aus dem 18.Jh.sich heute im Chor als Pilgeraltar befindet. In einer Nische beherbergt er die « schwarze Muttergottes »,die Statue, die heute die während der französischen Revolution verbrannte Orginalstatue ersetzt.

KONTAKTINFORMATIONEN :

Cathédrale Notre Dame du Puy
43000 Le Puy-en-Velay
www.cathedraledupuy.org


PREISE :

Eintritt frei

TERMINE UND ÖFFNUNGSZEINTEN : 

täglich geöffnet

Finden sie die virtuelle tour
Latitude : 45.0472538 - Longitude : 3.8847828

Pays d'art et d'histoire
Pays d'art et d'histoire
Chemin de Saint-Jacques
Chemin de Saint-Jacques
Prélude en ville avant de partir, première étape jusqu'à Saint-Privat d'Allier
© 2018 / Le Puy en Velay Tourisme - Tous droits réservés